Coronavirus aktuell wichtige Informationen zum Corona Virus

Hier finden Sie Verweise zu allgemeinen Bekanntmachungen und Hinweise zu Maßnahmen, die jeden Einzelnen und jede Einzelne von uns in der Gemeinde betreffen.

 

Das Landratsamtes Biberach informiert Sie stets aktuell auf dieser Seite - schauen Sie bitte täglich rein:

https://www.biberach.de/

Die Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg in ihrer aktuell gültigen Fassung finden Sie hier:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Beachten Sie bitte auch, dass Ihnen bei Verstößen Bußgelder drohen:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/CoronaVO_Bussgeldkatalog.pdf

Für die Öffnung des Einzelhandels gilt folgende Richtlinie:

https://wm.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-wm/intern/Dateien_Downloads/Gemeinsame_Richtlinie_Oeffnung_des_Einzelhandels_aufgrund_Corona-VO.pdf

Informationen und weitere Details zu unseren Einrichtungen finden Sie auf folgenden Seiten:

https://www.grundschule-berkheim.de/

https://www.illertalschule.de/

 

Damit es daheim nicht langweilig wird, stellen unsere Mitarbeiterinnen in Kindergarten und Kinderkrippe Bastel- und Spielideen für Sie, liebe Eltern, und Euch, liebe Kinder, zusammen. Auch unser Chronist und Ehrenbürger, Herr Alfred Rauß, hat sich ins Zeug gelegt und ein spannendes Gemeinde-Quiz für die Älteren erstellt. All dies gibt es hier zum runterladen:

https://www.gemeinde-berkheim.de/bildung-soziales/freizeitbeschaftigung-covid-19/

 

 

Elternbrief vom 27. Mai 2020

Aktuelle Information zum Krippen- und Kindergartenbetrieb

Informationen zur Betreuung im Kindergarten "Bei der alten Eiche" und der Kinderkrippe Bonlanden

Elternbrief vom 20. Mai 2020

Aktuelle Informationen zum Krippen- und Kindergartenbetrieb

Elternbrief vom 13. Mai 2020

Elternentgelte - Verzicht für den Monat Mai und Erhebung für die Notbetreuung

Elternbrief vom 4. Mai 2020

An die Eltern unserer Kindergarten- und Krippenkinder

Erweiterung der Notbetreuung in den Kindertagesstätten sowie den Schulen

Das Formular zur Beantragung finden Sie im nächsten Post

Formular zum Nachweis der Berechtigung zu einer Notbetreuung in den Kindertagesstätten sowie den Schulen

Richtlinie für die Öffnung des Einzelhandels

Alle Geschäfte, die bisher schon geöffnet waren, dürfen weiterhin geöffnet bleiben. Die neueste Fassung der Rechtsverordnung bietet eine zusätzliche Öffnungsmöglichkeit für alle Geschäfte, die aufgrund sonstiger Vorschriften der Corona-Verordnung nicht öffnen dürfen und deren Verkaufsfläche 800 m² nicht übersteigt. Aber beachten Sie bitte die für alle Geschäfte geltende Richtlinie!

https://wm.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-wm/intern/Dateien_Downloads/Gemeinsame_Richtlinie_Oeffnung_des_Einzelhandels_aufgrund_Corona-VO.pdf

Hier ein Auszug:

"1.  Technische Schutzmaßnahmen

• An den Kassenarbeitsplätzen sind zwischen Kassenpersonal und Kundschaft geeignete Trennvorrichtungen anzubringen, z. B. in Form einer sichtdurchlässigen Abschirmung aus Glas oder Plexiglas oder notfalls in Form eines mit Klarsichtfolie bespannten Rahmens.

• Markierungen am Boden im Zulauf zu den Kassenarbeitsplätzen sind mit einem Mindestabstand von 1,50 m als Orientierungshilfe für die Kunden anzubringen.

• Nach Möglichkeit soll auf Bezahlung mit Bargeld verzichtet werden und bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten genutzt werden. In Fällen, in denen dies nicht möglich ist, hat die Übergabe des Geldes über eine geeignete Vorrichtung oder eine Ablagefläche zu erfolgen, so dass ein direkter Kontakt zwischen Kunde und Kassierer bei der Bezahlung vermieden wird.

• Nach Möglichkeit sollten Ein- und Ausgang getrennt werden und etwaige Wartebereiche vor dem Eingang mit Abstandsmarkierungen versehen werden.

2.  Abstandsregelungen

• Auf die Einhaltung eines generellen Mindestabstands von 1,5 m ist zu achten

• Den Kunden muss durch Aushang oder mündliche Mitteilung vor Betreten des Marktes vermittelt werden, dass zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wie auch zu den anderen Kunden grundsätzlich und wo immer möglich ein Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten ist und den Kunden das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Community-Maske) empfohlen wird.

Die Anzahl der Kunden im Geschäft ist in Abhängigkeit von der Verkaufsfläche so zu begrenzen, dass die Abstandsregeln eingehalten werden können. Richtgröße für eine angemessene Anzahl von Kunden sind hierbei 20 Quadratmeter Verkaufsfläche pro Person (einschließlich der Beschäftigten).

• Als ergänzende Maßnahme ist das Tragen eines für die jeweilige Situation geeigneten Mund-Nasenschutzes (z. B. Community-Maske) durch die Beschäftigten in Betracht zu ziehen.

3.  Hygiene und Desinfektion

• Allgemeine Hygieneregeln sind in besonderem Maße zu beachten.

• Für die Kunden ist vor Betreten des Geschäfts nach Möglichkeit die Gelegenheit zur Handdesinfektion zu schaffen.

• Für die Beschäftigten ist eine ausreichende Anzahl an Handwaschgelegenheiten mit fließendem Wasser, Seife und Einmalhandtüchern in der Nähe der Arbeitsplätze bereitzustellen.

• Pausenräume oder -bereiche und Sanitärbereiche sind mindestens täglich zu reinigen.

• Kassenpersonal ist die Möglichkeit zur Handdesinfektion am Arbeitsplatz zu geben.

• Bei jedem Personalwechsel am Kassenarbeitsplatz sind Tastatur, Touchbildschirm oder häufig berührte Flächen zu reinigen.

• Gegenstände, die auch von Kunden angefasst werden z.B. Türgriffe, Handläufe an Treppen o.ä. sind mehrmals täglich zu reinigen.

• Von Kunden retournierte Waren sind mit geeigneten Schutzmaßnahmen, etwa durch Tragen von Handschuhen oder umgehender Handdesinfektion, entgegenzunehmen und für die Dauer einer Woche separiert aufzubewahren.

• Im Handel mit Kraftfahrzeugen und im Handel mit Fahrrädern sind Fahrzeuge und Fahrräder nach Probefahrten zu reinigen (Lenker/Fahrersitz/Sattel/Armaturen).

• Kunden in Bekleidungsgeschäften sind durch Aushang darauf hinzuweisen, dass gekaufte Kleidung unmittelbar nach Erwerb zu Hause gewaschen werden sollte."

Kindergarten Berkheim, Kinderkrippe Bonlanden, Grundschule Berkheim und Illertalschule

Verlängerung der Schließung der Kinderbetreuungseinrichtungen

Sehr geehrte Eltern,

sicherlich haben Sie es bereits der Presse entnommen, dass die Einrichtungen der Kinderbetreuung einschließlich der Grundschulen weiterhin geschlossen bleiben. Voraussichtlich bis Anfang Mai. Nähere Informationen hierzu wurden uns für Montag, 20. April 2020, in Aussicht gestellt.

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Sie wieder informieren!

Ihre Gemeindeverwaltung

Elternentgelte

Liebe Eltern!

Die Gemeinde Berkheim verzichtet wegen der Schließung der gemeindlichen Betreuungseinrichtungen aufgrund des Corona-Virus in den Monaten März und April 2020 auf die Erhebung der Elternentgelte für die Kinderkrippe Bonlanden, den Kindergarten „Bei der alten Eiche“ Berkheim und die Grundschule Berkheim. Dies hat der Gemeinderat dankenswerterweise im elektronischen Verfahren beschlossen. Nachdem die Entgelte für den März bereits abgebucht worden sind, erfolgt zur Verringerung des Verwaltungsaufwandes keine Abbuchung im April und Mai. Hinweis: Am 15. April wird noch das Essensgeld bis 13. März abgebucht.

Ihr

Walther Puza

Bürgermeister

TESTERGEBNIS NEGATIV

Sehr geehrte Eltern,

wie wir am heutigen Abend erfahren haben, ist das Testergebnis bei der Fachkraft unseres Kindergartenteams glücklicherweise negativ ausgefallen.

Ihre Gemeindeverwaltung

Grundschule schließt bereits am Montag, den 16.3.2020

Die Gemeinde Berkheim hat heute Abend beschlossen, aufgrund der besonderen Umstände nicht nur den Kindergarten sondern auch die Grundschule bereits am Montag, den 16.3.2020, zu schließen.

Mit der Bitte des Gesundheitsministers, nach Urlauben in der Schweiz oder in Österreich soziale Kontakte zu meiden, ergibt sich für uns in der Schule eine verschärfte Situation.

Die Eltern der Grundschüler werden gebeten Informationen über das weitere Vorgehen in der Grundschule über www.grundschule-berkheim.de abzurufen. Dort werden aktuelle Informationen eingestellt.

In der Abwägung zwischen organisatorischen Vorteilen und gesundheitlichem Schutz haben wir uns für die Schließung entschieden.

Die Hauptwege der Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus bzw. Schülern werden bis auf Weiteres die Homepages und E-Mails bleiben.
 

Die Gemeindeverwaltung bittet alle Eltern um Verständnis für die Entscheidung, die der Gesundheit aller Kinder und Lehrkräften dient. Nur so können wir vor Ort die weitere Ausbreitung des Coronavirus bestmöglich eindämmen bzw. verlangsamen.

Gemeindeverwaltung

 

KEINE BESTÄTIGTE INFEKTION

Entgegen der bestehenden Gerüchte gibt es KEINE BESTÄTIGTE INFEKTION im Kindergarten, lediglich eine Person, die Kontakt mit einer infizierten Person hatte. Die Schließung der Einrichtungen erfolgt als REINE VORSICHTSMAßNAHME!!!

Achtung Terminänderung für den Kindergarten! 15.03

Kindergarten Berkheim bereits ab Montag den 16.03.2020 geschlossen

Sehr geehrte Eltern,

wie wir am späten Sonntagnachmittag erfahren haben, hatte eine Fachkraft unseres Kindergartenteams Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person. Die Fachkraft soll nun auf das Coronavirus getestet werden. Um jegliches weitere Risiko für Ihre Kinder möglichst auszuschließen, hat die Gemeinde Berkheim als reine Vorsichtsmaßnahme verfügt, dass der Kindergarten "Bei der alten Eiche" in Berkheim bereits ab Montag, 16. März 2020 geschlossen bleibt! Es findet zunächst KEINE Notbetreuung statt, bis eine Empfehlung des Gesundheitsamtes vorliegt.

Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten und danken für Ihr Verständnis!

 

Ihre Gemeindeverwaltung

Information Eltern Schließung Krippe und Kindergarten 14.03

Infoschreiben Bürger 14.03

Pressemitteilung Landratsamt 13.03

Pressemitteilung Schulschließungen 13.03

Halle Berkheim und Bonlanden ab Montag, den 16.03.2020 für voraussichtlich drei Wochen gesperrt.

Aktuelle Meldung 13.03

Hinweis Eltern Krippe und Kindergarten

Die 10 wichtigsten Hygienetipps

Schreiben der Ministerin an die Eltern

Corona Virus COVID-19

Alle wichtigen Gemeinde Informationen zum Corona Virus.