Nächste Veranstaltungen

Gemeinde

Herzlich willkommen auf unseren Seiten!

Hier erfahren Sie Wissenswertes über die Gemeinde Berkheim an der Iller. Sehen Sie sich um und nützen Sie gerne die Gelegenheit, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen, wenn Sie Fragen haben.

Unsere vier Ortschaften liegen im äußersten Osten des Landkreises Biberach verkehrlich günstig (A 7, A 96, B 312, Flughafen Memmingerberg, Bahnstrecken München-Zürich und Ulm-Füssen) im Illertal (Berkheim, Bonlanden, Illerbachen) und Rottal (Eichenberg).

Bürgermeister Walther PuzaIm Süden endet der Blick an der Alpenkette, gen Norden und Osten schweift der Blick über das Illertal, westlich ist das oberschwäbische Land hügelig.

Zahlreiche florierende Betriebe prägen das Wirtschaftsleben. Arbeitsplätze bietet auch das benachbarte Oberzentrum Memmingen, das nur 10 Kilometer entfernt liegt.

Das Freizeitvergnügen kommt nicht zu kurz. Dank der reizvollen Landschaft mit weiten Tälern und hügeligen Wäldern ist insbesondere für Radfahrer aller Klassen etwas geboten. Die Nähe zu den Alpen und zum Bodensee eröffnet winters wie sommers vielfältige Betätigungsmöglichkeiten. Für das leibliche Wohl sorgen alteingesessene Gaststätten, die weithin bekannt sind.

Die oberschwäbische Barockstraße führt nicht ohne Grund durch unsere Gemeinde: Alle Ortschaften warten mit kirchlichen Kleinodien auf. Heraus sticht die Berkheimer Pfarrkirche. Hier liegt seit 1230 der Heilige Willebold begraben. Ihm zu Ehren feiert man im Juli das Willeboldsfest, welches Pilger von überall her anzieht. Das Kloster Bonlanden erfreut ganzjährig Besucher mit seinem Krippenmuseum.

Freundschaftliche Beziehungen pflegen wir seit über 20 Jahren mit Coubron, einer ländlichen Gemeinde vor den Toren von Paris.

Schauen Sie einmal vorbei!

Ihr

Walther Puza
Bürgermeister